Hochschule Emden-Leer – Labor Automatisierungssysteme

Traditionell obliegt den Fachhochschulen als zentrale Aufgabe die Vermittlung einer praxisorientierten Lehre. Diese ist nicht denkbar ohne einen ständigen Dialog mit Industrie und Wirtschaft, einem ständigen Erfahrungsaustausch der Lehrenden mit den in der Praxis tätigen Fachleuten. Dieser Dialog äußert sich in vielfältigen Formen des Wissenstransfers, in Kooperationen mit und Beratung von Firmen, sowie in der gemeinsamen Betreuung von Diplomarbeiten mit anwendungsbezogenen Fragestellungen, die wiederum zu speziellen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben führen. In diesem Sinne bedingen sich eine praxisorientierte Lehre und anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung (FuE) gegenseitig.

Hochschule Emden/Leer
Fachbereich Technik
Constantiaplatz 4  R:P106
26723 Emden
www.hs-emden-leer.de

Prof. Dr.-Ing. Julia Kittel
Tel.: 04921 8071833
E-Mail: julia.kittel@hs-emden-leer.de

Schwerpunkte

  • Automatisierungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Robotik
  • Hard- und Software-Entwicklung, Systementwicklung mit Industrie-PC, Embedded Systems, SPS
  • Internet-Einsatz in industriellen Anwendungen
  • Energieeffizienz
  • Kontakte herstellbar zu weiteren Fachthemen in Maschinenbau und Naturwissenschaftlicher Technik

Unsere Unterstützung für Sie

Wir unterstützen Sie durch:

  1. Übernahme konkreter Teilaufgaben als Dienstleistungsprojekte oder/und im Zusammenhang mit Bachelor- und Masterarbeiten.

  2. Kooperation bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, Mitwirkung bei öffentlich geförderten Projekten.